Kunst im Schaufenster | Hinter dem Dunkel

Acryl auf Leinwand | 60 x 80 cm

Inspiriert wurde ich zu diesem Bild von einer Konfliktsituation, bei der ich mich an das Sprichwort erinnerte: „Immer, wenn du denkst, es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her.“ Ich stellte mir vor, in einem Verschlag eingesperrt zu sein, völlig im Dunkeln zu sitzen und nur durch die Ritzen ein paar Lichtstrahlen von außen zu mir hineindringen zu sehen. Das Gefühl, das solche Lichtstrahlen in einer ausweglos scheinenden Situation hervorrufen können, wollte ich in abstrakter Form darstellen. Von daher war mir auch sofort klar, dass ich einen komplett schwarzen Hintergrund wählte. Auch die Korrespondenz zwischen dem Optimismus als Gefühl und den drei „Grundfarben des Lebens“, wie ich sie nenne, – Rot, Gelb, und Blau –, als Darstellungsmöglichkeit, schien mir für die Abstraktion absolut passend. Wichtig war mir, die Acrylfarben so aufzutragen, dass sie fast wie gedruckt wirken und nicht wie gemalt. Die Bildaufteilung mit dem gelben Balken in der Mitte war ebenfalls bewusst gesetzt, da für mich Gelb als Symbol für die Sonne als dem Energiespender des Lebens gilt. Rot ist links davon platziert, der Seite des Herzens; es steht für Liebe, aber auch Glut (= Brennen für etwas) und Blut, also auch untrennbar mit dem Leben verbunden. Blau repräsentiert in vielen Kulturen die Hoffnung und Sehnsucht gleichermaßen, oft auch eng an den Glauben gekoppelt, sowie großer Weite.

Mit dem Titel – 3 Worte für 3 Farben – treffe ich all diese Gedanken und Gefühle, lasse dem Betrachter jedoch offen, was er „Hinter dem Dunkel“ entdecken könnte.

Hier erfahren Sie mehr über die Künstlerin

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>