Sommerfest Rückblick

Ihr Sommerfest feierten die Mitglieder der Atelier Straße gemeinsam mit Familienangehörigen und lieben Gästen bei nicht ganz so sommerlichen Temperaturen auf dem Gelände des ehemaligen Kammerwoogfreibads in Oberstein. Die besondere Stimmung dieses Geländes verlieh der Veranstaltung ihren eigenen Reiz.

20170902-DSCN9265Als Gäste nahmen interessierte Kunstschaffende aus der Region teil, aber auch liebe Bekannte, wie z.B. Gunter Wessmann aus Karlsruhe. Wessmann ist einem Großteil der Mitglieder aus 2014 bekannt, als eine Kunstreise des Vereins Karlsruhe zum Ziel hatte und dabei auch seinem Atelier einen Besuch abstatten durfte. Wer Wessmanns Kunst in Idar-Oberstein näher in Augenschein nehmen möchte, hat dazu ab Sonntag, 10. September  2017 in der Galerie unseres Vorstandsmitglieds Hans Benda, dem “Chrom VI” in der Ritterstraße 11a in Oberstein beste Möglichkeiten.

Installation in der Abenddämmerung

Installation in der Abenddämmerung

Das Sommerfest war geprägt von Freude am gemeinsamen Gespräch und Austausch aber auch von Freude an gemeinschaftlicher kreativer Betätigung, wie das Foto “Badespaß” aus dem letzten Beitrag in diesem Blog bereits erkennen lässt.

 

Während für die meisten der über 20 Teilnehmer das Sommerfest mit der einbrechenden Dunkelheit endete, blieben einige Unentwegte noch über Nacht auf dem Gelände und machten sich erst am Sonntagmorgen wieder auf den Heimweg.

Mond überm Kammerwoogbad

Mond überm Kammerwoogbad

Über künftige Treffen und Aktionen können sich Interessierte regelmäßig über die Homepage des Vereins informieren; nach aktuellem Stand wird es wohl in der zweiten Oktoberhälfte wieder einen Termin geben.

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>