Das kleine Format – Jahresausstellung der Atelier Straße im Chrom VI

Zur Vernissage ihrer Jahresausstellung 2016 am Freitag, 16. Dezember 2016, 19 Uhr in den Ausstellungsräumen Chrom VI, Ritterstraße 11a, in Idar-Oberstein laden die Kunstschaffenden der Atelier Straße und Hans Benda, Eigentümer und Betreiber der Ausstellungsräume Chrom VI alle Kunstinteressierten und Freunde des Vereins herzlich ein.

Die ausgestellten Werke aus Malerei, Grafik, Fotografie, Schmuck, Skulptur und Plastik stammen aus der Arbeit von Kunstschaffenden der Atelier Straße und befreundeten Künstlern, die als Gäste des Vereins an dieser Ausstellung beteiligt sind. Im Hinterhof wird bei adäquater Witterung eine interaktive Installation einen zusätzlichen spielerisch-kreativen Akzent setzen. Für die Ausstellungsbesucher eröffnet sich damit in den Ausstellungsräumen Chrom VI ein kompakter und zugleich facettenreicher Blick auf eine breite Palette künstlerischer Ausdrucksformen und Techniken.

Die Vernissage beginnt mit einem Grußwort von Bürgermeister Friedrich Marx und einer Ansprache von Martin Lehmann, 1. Vorsitzender der Atelier Straße. Hans Benda führt die Besucher im Anschluss in die Ausstellung ein. Musikalisch begleitet wird der Abend durch Tanja Endres-Klemm mit ihrem Saxofon.

Martin Lehmann, Vorsitzender der Atelier Straße, und Hans Benda, Inhaber des Chrom VI am Eingang zu den Ausstellungsräumen

Martin Lehmann, Vorsitzender der Atelier Straße, und Hans Benda, Inhaber des Chrom VI am Eingang zu den Ausstellungsräumen

Der Kunstverein Atelier Straße befindet sich derzeit in einer Phase der Neufindung und Standortbestimmung. Anfang der 2000er-Jahre als Künstlervereinigung gegründet, hat er sich mittlerweile zu einem für alle Kunstfreunde und –interessierte offenen Kunstverein gewandelt, der mit verschiedenen Ansätzen die Entwicklung von Kunst und Kultur in unserer Region begünstigen möchte. So sind durch ein Künstlersymposium in 2015 neue Kontakte in benachbarte Regionen entstanden und im Rahmen des Engagements für die Gründung einer Jugendkunstschule im Landkreis Birkenfeld entstandenspannende und wertvolle Verbindungen zu Kunstschaffenden und –interessierten aus dem Bereich Schmuck und Edelsteine.

Die Ausstellungsräume Chrom VI werden von Hans Benda, einem international agierenden Maler, seit 2015 betrieben. Benda ist Vorstandsmitglied der Atelier Straße und hat 2014 seinen Mittelpunkt künstlerischen Wirkens nach Idar-Oberstein verlagert.

Die Ausstellung „Das kleine Format“ ist am Samstag, 17.12. und Sonntag, 18.12.2016 jeweils von 14 bis 18 Uhr geöffnet und kann auch danach noch bis in den Januar 2017 hinein nach vorheriger Vereinbarung besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>